Montag, 27. November 2017

DIY - Vogelfutter mit Rezept

Der Winter ist da und mit ihm auch schon die ersten Schneeflocken. Zeit um den Vögeln was Gutes zu tun. Letztes Jahr haben wir einen Apfel mit Vogelfutter gefüllt (hier gehts zum Artikel) - dieses Jahr haben wir das Vogelfutter ganz selber gemacht.




Zutaten
220g Kokosfett
100g Haferflocken
100 g Sonnenblumenkerne
30g Haselnüsse

Zusätzliches Material
Mandarinlinetz
Schnur
Tontopf
Farben
Schrauben
Guetzliförmli
Alufolie


Als erstes die Haselnüsse grob hacken.



Das Kokosfett in einer Pfanne erwärmen bis es flüssig ist. Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne und gehackten Nüsse hinzugeben. Das ganze sollte nun ca. 20 Minuten im warmen Fett liegen, damit sich die Haferflocken mit dem Fett vollsaugen.


Wenn man gerne Vogelfutter-Guetzli machen möchte, das noch warme Vogelfutter in die Guetzliformen füllen bis die Form halb voll ist. Dann die Schraube in die Mitte legen und mit Vogelfutter bis oben füllen. Danach an einen kühlen Ort (ich hab's auf den Balkon gestellt) stellen bis das Fett hart wird.

TIPP - «Das würde ich beim nächsten Mal definitiv anders machen»
Die Schnur bereits am oberen Ende der Schraube befestigen. So kann man den Anhänger nur noch aus der Form lösen und aufhängen. Wenn das ganze erstmal getrocknet ist, ist es ziemlich schwierig die Schnur noch gut anzubringen ohne dass das Guetzli zerbricht.




Das Vogelfutter für die Tontöpfe in ein leeres Mandarinennetz (es gehen natürlich auch Orangen- oder Zitronennetze) geben und zu einer Kugel formen und ebenfalls kalt stellen.

TIPP - «Das würde ich beim nächsten Mal definitiv anders machen»
Die Kugeln formen, ins Netz geben und zum trocknen aufhängen. Ich habe sie gelegt und deshalb sind sie auf einer Seite eher platt als dass es eine Kugel ist.



Die Tontöpfe nach belieben anmalen.






Wenn die Masse hart ist, die Guetzli vorsichtig aus der Form drücken und aufhängen.

Bei den Tontöpfen die Schnur etwas länger wählen, damit man sie durchs Loch ziehen und gut verknoten kann.




Fertig! Nun bin ich gespannt wie unsere Kreation den Vögeln schmeckt!




Verlinkt bei NosewMonday, Creadienstag und Dienstagsdinge



Donnerstag, 23. November 2017

TIPP - Kinderkitchen - die kindertauglichen Küchenhelfer von Kuhn Rikon

Enthält Werbung - Helfen eure Kinder auch so gerne in der Küche mit? Meine Kleine liebt es und am liebsten würde sie die ganz grossen Messer nehmen und alles kurz und klein schnippeln. Da sie sich für ihre zwei Jahre gar nicht so ungeschickt anstellt bin ich auf die Suche nach geeigneten Küchenutensilien gegangen und bei Kuhn Rikon fündig geworden.





Kuhn Rikon hat eine eigens für Kinder optimierte Linie namens Kinderkitchen. Die Kinderkitchen Küchenutensilien sind von Kindern getestet worden. Die lustige Art des Designs wie zum Beispiel in der Form eines Hundes oder einer Ente bereitet den Kindern zusätzlich Spass.





In dieser Linie erhältlich sind unter anderem:


  • Messer mit und ohne Zacken
  • Schere
  • Schwingbesen
  • Bratwender
  • Zange
  • Ausstecher




ACHTUNG:
Messer nur unter Aufsicht verwenden lassen! Ich bin immer dabei wenn meine Kleine mit dem Messer hantiert!


Versuch 1 


Die Messer im Einsatz - auch wenn das Ergebnis eher einem Massaker gleicht...
Es gibt übrigens noch mehr Farben!



Versuch 2






Die kleine Maus hat die ganze Tomate ohne Hilfe geschnitten - nicht schlecht für ihre zwei Jahre - oder? Ich war richtig stolz auf sie - und sie erst! Vor allem als sie dem Papa erzählt hat, dass sie die «Mate» (=Tomate) alleine geschnitten hat! Ich sage euch - ich bin voller Stolz und Freude fast geschmolzen...



Die Ausstecher



Die drei Ausstecher sind dank ihrer oberen breiten Kante besonders leicht zu handhaben und der Stift zum Verzieren war der Hit... auch wenn die «bearbeiteten» Guetzli eher malträtiert als verziert aussahen... 




Die breite Kante oben macht es den Kindern einfach den Ausstecher gut zu halten. Es ist einfach zu Unterscheiden welche Seite oben und welche unten sein muss und beim ausstechen macht es nicht weh!


Der Stift fand meine Kleine das absolute Highlight... der arme Igel sieht hingegen schon ein wenig mitgenommen aus... lecker waren die Guetzli aber trotzdem!


Übrigens! Die Schere die es zum Messer-Set gibt ist gedacht zum Kräuterschneiden. Mangels frischer Kräuter aus dem Garten (die Schnecken waren da...) konnten wir diese noch nicht ausprobieren, hält sich aber super in der Hand!

Tipp

Kennt ihr Kinder die gerne Kochen? Wie wäre es mit einem Kinderkitchen-Set zu Weihnachten? Ein nützliches Weihnachtsgeschenk dass sicher viel Freude bereitet!



Kennt ihr die Produkte der Kinderkitchen? Wie findet ihr sie?








Montag, 6. November 2017

DIY - Fotohalter aus Draht

Ich habe immer noch ein paar Kastanien auf dem Schreibtisch liegen. So kam mir heute die Idee einen Foto- oder Notizhalter damit zu basteln. Es geht ganz einfach und ganz schnell!



Material
Kastanie
Draht



Den Draht habe ich bezüglich Stabilität auf der ganzen Länge doppelt genommen.


Das eine Ende als Herz doppelt gebogen, damit man das Foto oder die Notiz dazwischen klemmen kann.


TIPP
Anstatt einer Kastanie einen Stein verwenden. Dann wird das ganze stabiler! Wenn die Kinder den Stein noch selbst bemalen und oben ein schönes Foto drauf stecken, habt ihr gleich ein tolles Weihnachtsgeschenk!





Verlinkt bei NoSewMonday, creadienstag und dienstagsdinge